Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Indie Campers bietet CO2 kompensiertes Fahren an

Ein Wohnmobil bei Indie Campers mieten und CO2 kompensieren

Europa erkunden und dabei noch etwas Gutes tun. Indie Campers ist ein junges Unternehmen, das praktische und moderne Wohnmobile und Camper an 40 Standorten in 14 Ländern in ganz Europa vermietet.

Mit ihren Wohnmobilen bieten sie Menschen ein on-the-road Erlebnis für jedermann, ob Wohnmobil-Anfänger oder Profi. Jetzt hat sich Indie Campers entschlossen einen weiteren wichtigen Schritt in ihrer Entwicklung zu tun.

Durch unsere neue Kooperation können Kunden ab sofort mit den Indie Campers Wohnmobilen nicht nur die Natur genießen, sondern auch schützen, indem sie Bäume pflanzen. Dafür wird pro 100 km ca. ein Baum gepflanzt. Die Kunden können überlegen, ob sie unser Projekt in Malawi, im Iran oder in der Eifel unterstützen wollen. 

Und so funktioniert es:

Nach der Buchung werden Kunden per Mail über die Ausgleichsmöglichkeit informiert. Über eine Unterseite auf forstfreunde.de können sie dann eines der drei Ausgleichsprojekte auswählen und die geplanten Kilometer kompensieren. Im Anschluss erhalten sie ein Zertifikat über die gepflanzten Bäume.

Mehr dazu findet ihr bei Indie Campers.

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufforsten in Hann. Münden

Neues Projekt: Aufforsten im Stadtwald Hann. Münden

Pflanzen Sie jetzt einfach online Ihren Baum und helfen Sie uns den Stadtwald in Hann. Münden aufzuforsten. Hier arbeiten wir direkt mit der Stadt zusammen und sind offizieller Aufforstungspartner für diese Flächen. 

Durch die Stürme Friederike, Eberhardt und Sabine, sowie die anhaltende Trockenheit und damit verbundene Massenvermehrung des Borkenkäfers, ist eine Schadholzmasse von 200.000 Fm entstanden. Die hieraus resultierenden Freiflächen belaufen sich bisher auf mehr als 700 ha. Durch Aufforstungsprojekte konnten innerhalb der letzten zwei Jahre glücklicherweise bereits 300 ha wiederbewaldet werden, sodass der Grundstein für eine neue Mischwaldgeneration gelegt wurde.

Aufgrund der vielfältigen Standortgegebenheiten sind nahezu alle forstlich relevanten Baumarten für die Wiederbewaldung genutzt worden, damit der neue Wald gegenüber dem Klimawandel gewappnet ist.

 Aufforstungskonzept:
          Standortgerechte und dem Klimawandel angepasste Baumartenwahl
          Etablierung von Mischbeständen
          Verwendung von seltenen Baumarten zur Erhöhung der Biodiversität z.B. Speierling, Flatterulme, Elsbeere
          Waldinnen- und Außenrandgestaltung z.B. alte Obstbaumsorten entlang der Waldwege, heimische Sträucher entlang der Waldränder
          Eigenes Saatgut im Kamp aussäen und abschließend auspflanzen

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brände in Malawi – unser Aufforstungsgebiet

Brände im Nationalpark – unser Aufforstungsgebiet in Malawi

Brände sind in dicht bewaldeteten Gebieten fast schon normal und gehören zum normalen Kreislauf der Natur. Jedoch werden diese Brände zu oft verstärkt durch Menschenhand. Unachtsam weggeworfene Zigaretten, Grillreste oder einfach Glas und leicht brennbares Material.

Hier seht ihr Fotos aus dem Nyika National Park in Malawi, an dessen Grenzen wir mit unseren Forstfreunden vor Ort wieder aufforsten und gegen Wüstenbildung kämpfen.

Eine der wichtigsten Aufgaben vor Ort ist aber nicht die Aufforstung, sondern die Bildung der lokalen Bevölkerung. Das verknüpfen wir in unserem dortigen Projekt und beziehen Schulen und lokale Gemeinden mit in die Vorbereitung, Pflanzung und Pflege ein und erhöhen das Bewusstsein für die Natur und deren Schutz.

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Unser Forstfreunde Honig von lokalen Imkern

Unser Forstfreunde Honig von lokalen Imkern aus der Eifel und dem bergischen Land. 

Endlich ist er auch in größeren Mengen bei uns angekommen: Unser Forstfreunde Honig. Mit dem markanten Deckel in Roségold, einem hochwertigen Design-Glas und Etiketten aus Recycling-Material setzen wir auch in Sachen Verpackung Maßstäbe. Unser Honig kommt von Klein-Imkern aus der Eifel und aus dem bergischen Land. Mit eurem Kauf unterstützt ihr also auch die Hobbyimker und Bauern, die sich für den Artenschutz und gegen exzessive Landwirtschaft einsetzen.

Um euch maximale Transparenz zu bieten haben wir den Honig vor der Abfüllung testen lassen. So setzt er sich zusammen:
– Büschelschön (Phacelia/Hydrophyllaceae) 44,9 %
– Weidengew. (Salicaceae/Salicaceae) 18,2 %
– Raps-Type (Brassica-Type/Brassicaceae) 11,1 %
– Linde (Tilia/Malvaceae) 8,0 %
– Rosengew. (Rosaceae/Rosaceae) 6,2 %
– Kornblume (Cyanus-Type/Asteraceae) 4,0 %
– Rest 7,6 %

  Der große Anteil an Nektar vom Büschelschön ist den Blühstreifen zu verdanken die von den Bauern in der Umgebung angelegt wurden statt dort in Monokultur Getreide oder Mais anzubauen. Verschiedenen Pollenarten der auf diesen Blühstreifen wachsenden Kräuter und Gewächse konnten im Honig nachgewiesen werden.

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Unser Forstfreunde Fairtrade Kaffee aus Malawi

Unser Forstfreunde Kaffee aus Malawi – handverlesen und von Kleinbauern im nördlichen Teil des Landes angebaut. Echter Hochland-Arabica.

Lange haben wir mit unseren Forstfreunden vor Ort getüftelt und ausprobiert und können euch jetzt unseren neuen Forstfreunde Blend vorstellen. Kräftiges Aroma mit wenig Säure und einem feinen Schokoladengeschmack. Der Geheimtipp auf dem Markt und lokal angebaut von Kleinbauern aus dem Rumphi-Distrikt.

Herkunft: Rumphi-Distrikt, Malawi – Afrika
Sorte: 100% Geisha-Arabicabohnen in der Qualitätstufe AAA aus Malawi
Geschmack: Schokoladig, Süßlich
Nachhaltigkeit: Fairtrade, Organic (Internationales Bio-Siegel) und zertifiziert nach ISO 9001:2015
Arbeitsbedingungen: Kleine inhabergeführte Farmen, kooperative Verarbeitung in gemeinsamen Anlagen und Kinderarbeit ist ausgeschlossen

Unsere Forstfreunde Blends werden ab dem 07. August bei uns in Deutschland eintreffen, verpackt und dann direkt an euch verschickt.

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufforsten im Bergischen Land – Forstfreund Wolfgang

Aufforsten im Bergischen Land – gemeinsam mit Forstfreund Wolfgang gegen den Borkenkäfer

Gemeinsam mit unserem neuen Forstfreund Wolfgang kämpfen wir im Bergischen Land gegen den Borkenkäfer und versuchen den Wald gesund zu halten und langfristig zu erweitern. Auf dem Foto seht ihr abgestorbene Bäume, die von Schädlingen angegriffen wurden. Diese hat Wolfgang in den letzten Wochen gefällt, um Platz zu schaffen für neue gesunde und widerstandsfähige Pflanzungen.

Um den Wald als Ganzes zu betrachten pflanzen wir neben den Bäumen dort auch Insektenhecken und wilde Bienenpflanzen. Unser Wald ist zu sehr zum Nutzwald verkommen und muss wieder natürlich werden. Für Mensch und Tier – aber ganz besonders für unseren Planeten. 

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Holzherzen in der Eifel

Holzherzen – aktuelle Pflanzungen   Hier findet ihr die Bilder der letzten Pflanzungen unserer Holzherzen. Ist euer Bild nicht dabei? Schreibt uns gerne eine Email …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstung im Bergischen Land – Forstfreunde in der WDR Lokalzeit

Aufforstung im Bergischen Land – Forstfreunde in der WDR Lokalzeit Aufgrund der Borkenkäfer, die sich unter der Borke oder im Holz von Bäumen in selbstgebohrten …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Besuch bei unserem Jungimker

Unser Forstfreunde Honig von lokalen Imkern aus dem Kölner Norden. Wir waren zu Besuch bei unserem Jungimker der im Garten seiner Eltern über viele Jahre …

Zum Artikel →
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufforsten in Malawi – unser Forstfreund Lowani

Aufforsten in Malawi – unser Forstfreund Lowani

Auf dem Bild rechts sehr ihr Lowani. Im letzten Jahr hat er gemeinsam mit Schulen, Kooperativen und Vereinen 250.000 Bäume im Norden von Malawi gepflanzt. Im Zentrum des Kaffeeanbaus des Landes wurde die Natur nie in den Mittelpunkt gesetzt, dabei bieten die fruchtbare Erde, der Malawisee, das Fehlen von Schädlingen in 1200m Höhe und das ganzjährig milde Klima perfekte Bedingungen für die Aufforstung

Das wollte Lowani besser machen und hat aus seiner Leidenschaft – der Natur – seinen Beruf und seine Berufunggemacht. In ganzjährigen Schulungen und mit irrem Einsatz bringt er den Menschen in Schulen und Gemeindezentren die Natur nah, zeigt ihnen wie man Bäume pflanzt und baut lokale Baumschulen auf. Lowani ist für uns Vorbild und Partner zugleich. Wir wollen gemeinsam mit Lowani dieses Jahr 750.000 Bäume pflanzen und im Jahr 2021 die 1 Millionen Bäume anpeilen.

Da wir in direktem Kontakt zu Lowani stehen und keine internationale Organisation oder ein Vermittler dazwischen steht, können wir euch eine Unterstützung ab 1€/Baum ermöglichen. Wir haben Lowani zum Start bereits 5.000€ zugesagt und auch bereits die erste Tranche überwiesen. Gemeinsam können wir einen wirklichen Unterschied machen und das Projekt in Malawi zu einem Vorzeigeprojekt der Globalisierung machen. 

Weiter unten findet ihr Bilder und Eindrücke von Lowani und seinen Forstfreunden vor Ort. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und berichten auf unserer Facebookseite nach Möglichkeit wöchentlich aus Malawi. 

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Holzherzen in der Eifel

Holzherzen – aktuelle Pflanzungen   Hier findet ihr die Bilder der letzten Pflanzungen unserer Holzherzen. Ist euer Bild nicht dabei? Schreibt uns gerne eine Email …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstung im Bergischen Land – Forstfreunde in der WDR Lokalzeit

Aufforstung im Bergischen Land – Forstfreunde in der WDR Lokalzeit Aufgrund der Borkenkäfer, die sich unter der Borke oder im Holz von Bäumen in selbstgebohrten …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Besuch bei unserem Jungimker

Unser Forstfreunde Honig von lokalen Imkern aus dem Kölner Norden. Wir waren zu Besuch bei unserem Jungimker der im Garten seiner Eltern über viele Jahre …

Zum Artikel →