Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Besuch bei unserem Jungimker

Unser Forstfreunde Honig von lokalen Imkern aus dem Kölner Norden.

Wir waren zu Besuch bei unserem Jungimker der im Garten seiner Eltern über viele Jahre sein Hobby zur Leidenschaft ausgebaut hat- mit über elf Völkern und etwa 100.000 Bienen.

Der tägliche und persönliche Kontakt mit den Bienenvölkern hat dazu geführt, dass er so gut wie keinerlei Ausfälle bei den Völkern hat. Wir helfen, indem wir seinen Honig abnehmen und Ihn bei der Beschaffung neuer Materialien und Equipment unterstützen.

In den nächsten Wochen zeichnen wir mit ihm ein paar Videos auf, in denen er euch noch mehr über das Imkern und die Imkerei beibringen wird.

Indem Ihr eine Bienenstock Patenschaft abschließt, erhaltet ihr 5-6 Gläser mit eurem eigenen Honig. Außerdem unterstützt ihr uns und unseren Imker.

Ihr verbessert ebenfalls euren persönlichen Anteil am Umwelt- und Klimaschutz, unter anderem da der Transport CO2- Neutral ist.

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neues von unserer Kaffee Plantage in Malawi

Forstfreunde Kaffee aus Malawi

Unser Fairtrade & Organic Kaffee aus den Bergen Malawis, wo auch unser Aufforstungsprojekt stattfindet.

Beste Arabica Geisha Bohnen und eine Kaffeekooperative, die einen echten Impact vor Ort bewirkt.

Da uns die Förderung von Frauen in Malawi sehr wichtig ist, sind 40% der Arbeitskräfte für unseren Kaffee in Malawi Frauen. Außerdem haben wir Frauen leitende Funktionen übergeben, was sonst in Malawi leider nicht üblich ist. 

Unsere Mitarbeiter werden außerdem über dem Durchschnittslohn in Malawi bezahlt.

Wir stellen ausschließlich Fairtrade und ökologischen Kaffee her.

Regelmäßig gibt es Vorträge und Aktionen zum Naturschutz in Schulen und Gemeindezentren, um den Menschen vor Ort zu zeigen, wie wichtig die Natur ist, und dass behutsam mit ihr umgegangen werden muss. 

Durch solche Treffen und Vorträge versuchen wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort zu fördern und stärken.

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Unsere Baumschule in Malawi

Unsere Baumschule in Malawi

In unserem Projekt der Baumschule in Malawi züchten wir eigene Setzlinge und haben so von der Aufzucht über die Pflanzungen bis hin der Bestandskontrolle  die gesamte Kette im Blick und unter Kontrolle.

Bisher waren wir auf Zukäufe von Setzlingen angewiesen und werden das zum Teil auch weiterhin noch sein. Jedoch ist ein erster Schritt auch zu nachhaltiger Aufzucht und mehr Kontrolle & Transparenz gemacht.

Unser Projekt schafft nicht nur Arbeitsplätze für die Menschen vor Ort, sondern wir. versuche ihnen ebenfalls zu vermitteln, wie wichtig unsere Natur ist und dass sich gut um sie gekümmert werden muss.

Wir planen die Zucht von 30.000 für unser Projekt in Ostafrika, unser Projekt wächst immer mehr. Unser Freund Lowani kommt mit den Listen vor Ort schon fast nicht mehr hinterher. Ein großes Dankeschön geht an alle unsere Forstfreunde und unsere Businesspartner.

 

Ähnliche Artikel

Unsere Projekte

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi

Nachhaltiges Forstfreunde Office in Malawi 🌍🌱 Wir bauen unser erstes Forstfreunde Office in Afrika mit öffentlicher Bücherei Unser Team vor Ort arbeitet aktuell an unserem …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Mangrovenprojekt in Nigeria – Informationen und aktuelle Fotos 11/21

Mangrovenprojekt in Akwa Ibom, Nigeria Unsere Forstfreunde in Nigeria haben sich der Aufforstung mit Mangroven verschrieben und machen dies im Nigerdelta an der Atlantikküste Südnigerias, …

Zum Artikel →
Unsere Projekte

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021

Aufforstungen im Bergischen Land 11/2021   Endlich ist wieder Pflanz-Saison. Wir waren gemeinsam mit einer Gruppe von Forstfreunden unterwegs in Waldbruch bei Lindlar und haben …

Zum Artikel →